Gotische Kathedrale

Ab 1992 beschäftigte B.Z. sich ausführlich mit dem gotischen Kathedralenbau, d.h. dem Prinzip der Auflösung der Masse, ihrer Aktivierung und Zusammenziehung in einen Gliederbau, das unentbehrliche Gerüst des gotischen Raumes.

»Buch-Segment«, 1992, Holz, Metall, Federstahl, Gänsefedern,
16 cm x 27 cm

»Buch-Objekt«, 1992, Metallgerüst, Taubenfedern, Glas, Folien,
9,5 cm x 15 cm x 5,5 cm

»MCMXCIX Friedberg«, 1999, Detail einer zweitlg. Arbeit,
Edelstahlgerüst, Truthahnfedern, 24 cm x 24 cm x 3 cm

Edition »Porta«, 2002, Siebdruck auf Aachener Blaustein,
15 cm x 15,5 cm x 12 cm

»Buch-Objekt«, 1992, Metallgerüste, Taubenfedern, Gänsefedern, Holz, Glas, Transparentpapier, 8 cm x 28 cm x 5,5 cm